Burgenland

Alkoholisiert mit E-Bike unterwegs

Verkehr
In Deutschkreutz, Bez. Oberpullendorf, war ein 57-Jähriger mit seinem E-Bike in alkoholisiertem Zustand zu Sturz gekommen.

Am Sonntag, den 25. August 2019, gegen 19:30 Uhr, kam ein 57-järhriger Mann aus dem Bezirk Oberpullendorf im Ortsgebiet von Deutschkreutz mit seinem E-Bike aus eigenem Verschulden zu Sturz. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und musste mit der Rettung in ein Krankenhaus verbracht werden. Ein durchgeführter Alkotest verlief mit einem Wert von 0,82 mg/l positiv. Der Mann ist der zuständigen Bezirkshauptmannschaft angezeigt worden. Zudem wurde ein Führerscheinentzugsverfahren eingeleitet.

Ohne Lenkberechtigung unterwegs

Im Stadtgebiet von Oberwart führten am 24. August 2019, gegen 13:30 Uhr, Polizisten routinemäßige Verkehrskontrollen durch als sie einen 53-jährigen Mann aus dem Bezirk Oberwart mit seinem PKW anhielten und kontrollierten. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann noch nie im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung war. Dem Lenker wurde die Weiterfahrt untersagt. Er wurde der BH Oberwart angezeigt.

Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Jürgen Mayer, KontrInsp
Pressesprecher

Tel: +43 (0) 59133-10-1112
Mobil: +43 (0)664 / 884 26 179
7000 Eisenstadt, Neusiedler Straße 84
juergen.mayer@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!