Burgenland

Auslandsstraftaten geklärt

Allgemeines
Zwei nach Raubüberfall in Österreich gefasste ungarische Täter gestehen weitere Raubüberfälle in Ungarn

Wie berichtet, konnten im Juni 2020 drei ungarische Täter (zwei männlich und eine weiblich) am Grenzübergang Schachendorf nach einem Raubüberfall in Rottenturm (Bezirk Oberwart) gefasst und in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert werden.
Dem Landeskriminalamt Burgenland gemeinsam mit Beamten der Kriminalabteilung Außenstelle Oberwart gelang es nun, durch die grenzüberschreitende und intensive Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizeidirektion des Komitates Vas in Szombathely, Ungarn, und gegenseitigem Informationsaustausch mit den dortigen Ermittlungsbeamten, sowie durch Geständnisse von zwei der im LG Eisenstadt inhaftierten Tätern, weitere zwei Raubstraftaten aus dem Jahr 2020 in Ungarn zu klären.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 88965344
ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!