Burgenland

Brand in Pinkafeld – Bezirk Oberwart

Brand
Presseaussendung der Landespolizeidirektion Burgenland

Am Samstag, den 17. April 2021, gegen 22:10 Uhr, brach im Obergeschoß eines Wohnhauses in Pinkafeld (Bezirk Oberwart) aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus. Von der verständigten Feuerwehr Pinkafeld konnte eine 42-jährige Frau aus dem Wohnzimmer im Obergeschoß geborgen werden. Nach erfolgter Erstversorgung durch Rettungskräfte und einen Notarzt wurde die Frau in das Krankenhaus Oberwart gebracht. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden zwei weitere Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandes im Haus befanden, mit der Rettung, wegen des Verdachtes der Rauchgasvergiftung, in das Krankenhaus Oberwart gebracht. Der Brand konnte von der Feuerwehr Pinkafeld bis 23:00 Uhr gelöscht werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit unbekannt.

Rückfragen richten Sie bitte an die Landespolizeidirektion Burgenland unter der Tel. 059133 / 10.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!