Burgenland

Brandereignis

Brand

Vergangene Nacht stand in Jennersdorf eine Holzhütte im Vollbrand.

Am 13. November kurz nach 23:00 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Jennersdorf, der Freiwilligen Feuerwehr Grieselstein und der Polizei in Jennersdorf zu einer im Vollbrand stehenden Holzhütte beordert.

Die insgesamt 37 Feuerwehrmitglieder konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen, sodass der Einsatzleiter um 00:05 Uhr den Befehl “Brand aus!” geben konnte.

Brandermittler aus dem Bezirk Jennersdorf suchen nun nach der Brandursache.

Durch den Brand wurden keine Personen oder andere Nachbarobjekt gefährdet oder beschädigt. Die Schadenssumme ist derzeit nicht bekannt.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland

Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

KULMAN Raphael, Insp

Tel: +43 (0) 59133 10 1100

Mobil: +43 664 849 21 10

Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Raphael.kulman@polizei.gv.at

www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!