Burgenland

Diebe gefasst

Diebstahl
Ein slowakischer Mann und seine Begleiterin wurden nach Ladendiebstahl in Parndorf, Bezirk Neusiedl am See, nach einem Fluchtversuch durch einen Securitymitarbeiter angehalten und von der Polizei festgenommen.

Gestern am Nachmittag wurde bei Verlassen eines Geschäfts im Designer-Outlet Center der akustische Alarm im Eingangsbereich ausgelöst. Der 39-jährige Mann verließ fluchtartig die Örtlichkeit in Richtung Parkplatz, die 26-jährige slowakische Frau konnte im Geschäft angehalten werden. Ein Angestellter des Geschäfts sowie mehrere Securitymitarbeiter nahmen die Verfolgung des Mannes auf. Erst stieg er in ein Fahrzeug ein, als er jedoch bemerkte, dass er verfolgt wurde, verließ er das Fahrzeug und flüchtete weiter. Kurze Zeit später konnte er angehalten und von der eintreffenden Polizei auch festgenommen werden.
Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges konnte weiteres Diebesgut aufgefunden werden. Mehrere im Fahrzeug befindliche Kleidungsstücke aus verschiedenen Geschäften konnten zugeordnet und wieder ausgefolgt werden. Ebenfalls im Fahrzeug befand sich ein in Parndorf gestohlener E-Scooter. Bei weiterem aufgefundenem Werkzeug und Elektrogeräten fehlt derzeit noch die Zuordnung. Auch konnten verbotene Waffen (Schlagring, Teleskopschlagstock, Bajonettmesser), geringe Mengen an Suchtmittel, ein entfremdeter slowakischer Personalausweis und ein in Österreich gestohlenes Kennzeichen aufgefunden und sichergestellt werden.
Der Mann wurde nach der Einvernahme in die Justizanstalt Eisenstadt überstellt, die Frau auf freiem Fuß angezeigt.

Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp
Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 59133 10 1110
Handy: +43 (0) 664 2551254
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
heinz.heidenreich@bmi.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!