Burgenland

Erfolg der Polizei an der Grenze in Nickelsdorf

Fahndung
Bei der Grenzübertrittsstelle in Nickelsdorf wurde ein gesuchter Mann festgenommen.

Heute gegen 2.00 Uhr in der Früh überprüften Beamte der Polizeiinspektion Nickelsdorf-AGM beim Grenzübergang B 10 in Nickelsdorf einen Kleinbus mit sechs rumänischen und drei moldawischen Staatsbürgern. Alle im Fahrzeug befindlichen Personen wiesen sich gegenüber den einschreitenden Beamten mit ihren originalen rumänischen und moldawischen Reisedokumenten aus.
Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen einen 25-jährigen rumänischen Staatsangehörigen eine Festnahmeanordnung wegen Eigentumsdelikten besteht. Er wurde in eine Justizanstalt eingeliefert.

Rückfragehinweis:
Marion Bieler, GrInsp
Landespolizeidirektion Burgenland
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und
interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Tel: +43 (0) 59133 10 1107
Handy: +43 664 8239010
marion.bieler@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!