Burgenland

Fahrraddiebe schlugen mehrfach zu

Diebstahl
Gleich zweimal schlugen Fahrraddiebe am gestrigen Nachmittag in Podersdorf, Bezirk Neusiedl am See, zu. Dabei wurden drei E-Bikes gestohlen.

Die Räder waren bei verschiedenen Eingängen ins dortige Strandbad versperrt am Fahrradständer abgestellt.
Die Opfer, ein deutsches Ehepaar und ein Mann aus Wien, erlitten einen finanziellen Schaden im hohen vierstelligen Eurobereich.
Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Fahrrädern, speziell bei den Grenzdienststellen, verlief bis dato erfolglos. Die Polizei ermittelt.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Johannes KOLLMANN
Kontrollinspektor
Pressesprecher

Tel: +43 (0) 59133 10 1108
mobil: +43 (0) 664 840 74 80

johannes.kollmann@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!