Burgenland

Hanfdiebstahl geklärt

Diebstahl
Mitte September 2019 wurden in Mattersburg mehrere Hanfpflanzen gestohlen.

Aus dem Lichthof eines ehemaligen Einkaufszentrums in Mattersburg wurden Mitte September 2019 mehrere Hanfstauden abgeerntet und gestohlen. Die Blüten und Samen der Pflanzen enthielten kein THC und waren ausschließlich zur Weiterverarbeitung zu Genuss- und Lebensmitteln geeignet.

Ein 20-jähriger Mann gestand nun im Zuge einer Befragung, die Pflanzen damals entwendet zu haben.

Die Gesamtschadenssumme bewegt sich im vierstelligen Eurobereich, der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Johannes KOLLMANN
Kontrollinspektor
Pressesprecher

Tel: +43 (0) 59133 10 1108
mobil: +43 (0) 664 840 74 80

johannes.kollmann@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!