Burgenland

Internetbetrug

Betrug

Ein Mann aus dem Bezirk Oberpullendorf wurde Opfer eines Internetbetruges

Anfang Oktober bestellte sich der 38-jährige Mann im Internet einen Wechselrichter im Wert von knapp € 2.000.- für seine Solaranlage. Der Kaufpreis wurde überwiesen und die Bestätigung via E-Mail an die Bestellfirma weitergeleitet.

Nachdem der Wechselrichter nicht wie vereinbart Anfang November geliefert wurde, versuchte das Opfer mit der Firma Kontakt aufzunehmen. Da dies nicht mehr möglich war erstattete er die Anzeige bei der Polizei.

Bei den ersten Recherchen auf der Internetseite www.oesterreich.gv.at – Meldestelle für betrügerische Onlineshops, konnte festgestellt werden, dass diese Firma “elektrox-solar.at” dort als Fake-Shop aufgelistet ist.

Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland

Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp

Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit

Tel: +43 (0) 59133 10 1110

Handy: +43 (0) 664 2551254

Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

heinz.heidenreich@bmi.gv.at

oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at

www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!