Burgenland

Kiteunfall

Lebensrettung
Ein Mann und seine Lebensgefährtin retten verunfallten Kitesurfer in Podersdorf am See (Bezirk Neusiedl am See).

Gestern gegen 15:00 Uhr wurde ein 34-jähriger Kitesurfer am Südstrand in Podersdorf gegen den Holzsteg geschleudert und blieb, scheinbar bewusstlos, mit dem Kopf unter Wasser am Steg hängen. Ein Urlauberpaar eilte zu Hilfe und rettet den Mann aus dem Wasser.
Er wurde in weiterer Folge durch den Notarzthubschrauber mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Eisenstadt verbracht.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 88965344
ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!