Burgenland

Kleidungsdieb erwischt

Diebstahl
Ein 34-jähriger Mann stahl in mehreren Geschäften Kleidungsstücke und wurde festgenommen.

Im Laufe des 07. Januar 2020 suchte der Mann mehrere Bekleidungsgeschäfte heim und nahm Waren ohne zu Bezahlen mit sich. Ein Angestellter eines solchen Geschäftes verständigte die Security über den Sachverhalt, danach wurde der vermeintliche Täter aufgrund eines Fotos der Überwachungskamera identifiziert und vom Bediensteten der Sicherheitsfirma unweit des Geschäftes auf diesen Umstand angesprochen.

Sofort versuchte der Beschuldigte davon zu laufen. Die zwischenzeitlich verständigten Polizeibediensteten hielten den Mann auf einem Parkplatz im Bereich seines Fahrzeuges an und kontrollieren ihn sowie den PKW. In diesem wurden Kleidungsstücke im Wert eines mittleren dreistelligen Eurobetrages gefunden. Eine Nachfrage in den Geschäften ergab, dass diese Waren gestohlen worden waren.

Bei einer Befragung durch die Polizisten zeigte sich der Mann nicht geständig, er gab an, dass die Gegenstände von einem ihm nicht namentlich Bekannten aufgrund von Platzmangel in seinem Auto gelagert worden seien.

Der Beschuldigte wurde auf freiem Fuß angezeigt, die Waren an die Geschäfte zurückgegeben.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Johannes KOLLMANN
Kontrollinspektor
Pressesprecher

Tel: +43 (0) 59133 10 1108
mobil: +43 (0) 664 840 74 80

johannes.kollmann@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!