Burgenland

Neuaufnahmen der Polizei

Allgemeines
Aufnahme zur Polizeigrundausbildung LPD Burgenland

Die Landespolizeidirektion Burgenland beabsichtigt, ab Dezember 2022 wieder verstärkt Frauen und Männer für den Polizeidienst (VB/Sondervertrag für die exekutivdienstliche Ausbildung) aufzunehmen.
Die zweijährige Ausbildung zur Verwendung als Exekutivbedienstete bzw. Exekutivbediensteter enthält die theoretische Ausbildung im Bildungszentrum der Sicherheitsakademie in Eisenstadt sowie Praktika in einer Polizeidienststelle.

Basisausbildung 12 Monate (Theorie)
Berufspraktikum I 3 Monate
Vertiefung 5 Monate (Theorie mit anschließender Dienstprüfung)
Berufspraktikum II 4 Monate
Gesamt 24 Monate

Nach positivem Abschluss der Grundausbildung ist eine Übernahme in ein öffentlich-rechtliches Dienstverhältnis für den Exekutivdienst beabsichtigt.

Ende der Bewerbungsfrist wäre der 31.08.2022.
Beginn der Tätigkeit ist voraussichtlich der 01.12.2022.

Die Landespolizeidirektion Burgenland unterstützt Sie bei sämtlichen Fragen zu den Einstellungsvoraussetzungen und der Einstellungsprüfung.

Kontaktinformation:
LPD Burgenland
Neusiedler Straße 84
7000 Eisenstadt
Telefon: 059133-10-0
LPD-B@polizei.gv.at

Bewerbungen ausschließlich im Netz unter www.polizeikarriere.gv.at, für technische Fragen steht Ihnen das Service-Center unter der Telefonnummer +43 1 24 242-505999 von Montag bis Freitag, 7 bis 17 Uhr (werktags) oder per E-Mail unter servicedesk_jobboerse@brz.gv.at zur Verfügung.

Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp
Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 59133 10 1110
Handy: +43 (0) 664 2551254
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
heinz.heidenreich@bmi.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!