Burgenland

Resümee der Puma Aktion vom 20.08.2019

Fahndung
Am 20. August 2019 wurde in der Zeit von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr im Burgenland eine PUMA-Schwerpunktaktion durchgeführt, an welcher 30 Polizisten/innen und 8 Bundesheerangehörige teilnahmen.

An den Bahnhöfen Nickelsdorf, Kittsee, Wulkaprodersdorf, Loipersbach, Baumgarten, Deutschkreutz, Jennersdorf und Mogersdorf führten die Beamten verstärkte Kontrollen durch.
Um 14:20 Uhr führten Polizisten aus Kittsee fremdenrechtliche Kontrollen im Zug von Bratislava nach Wien bei der Einreise nach Österreich durch. Bei einem 39-jährigen Mann aus der Slowakei stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Aufenthaltsverbot besteht und er von der Staatsanwaltschaft Wien gesucht wird.
Er wird nach dem Fremdenpolizeigesetz angezeigt und die Beamten führten eine gesicherte Ausreise in die Slowakei durch.

Ein 29-jähriger slowakischer Staatsangehöriger konnte sich weder mit einem gültigen Reisedokument noch mit einem anderen Dokument ausweisen. Auch gegen ihn gab es ein Aufenthaltsverbot.
Der Mann verhielt sich während der Amtshandlung aggressiv gegenüber den Beamten. Er wurde angezeigt und es erfolgte eine gesicherte Ausreise in die Slowakei.

Um 14:50 Uhr kontrollierten die Polizisten am Bahnhof Deutschkreutz einen 31-jährigen Mann aus Nigeria. Bei einer Abfrage konnte ein aufrechter Festnahmeauftrag vom Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl festgestellt werden.
Er wurde festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Eisenstadt überstellt.

Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Marion Bieler, GrInsp
Pressesprecherin

Tel: +43 (0) 59133 10 1107
Mobil: +43 (0)664/8239010
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
marion.bieler@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-B@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!