Burgenland

Schnellfahrer auf der S4

Verkehrsunfall
Gestern fuhren zwei Burgenländer mit weit überhöhter Geschwindigkeit auf der S4 im Gemeindegebiet von Pöttsching.

Am 13.01.2010 um 16.52 Uhr wurden von der Autobahnpolizei Mattersburg auf der S4 Geschwindigkeitsmessungen mittels Radargerät durchgeführt. Im Gemeindegebiet von Pöttsching, Richtungsfahrbahn Wiener Neustadt wurde ein Lenker eines dunklen PKW mit Mattersburger Kennzeichen mit einer Geschwindigkeit von 163 km/h und ein weisser PKW mit Oberpullendorfer Kennezichen mit 171 km/h gemessen.
In diesem Abschnitt ist eine Geschwindigkeit von 100 km/h erlaubt. Die Lenker wurden an die Bezirkshauptmannschaft Mattersburg angezeigt.

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Marion Bieler, GrInsp
Pressesprecherin

Tel: +43 (0) 59133 10 1107
Mobil: +43 (0)664/8239010
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
marion.bieler@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-B@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!