Burgenland

Schwerpunktaktion

Verkehr

Am Dienstag, den 23. August, wurden auf der A4, Ein- und Ausreise Nickelsdorf, Bezirk Neusiedl am See, verstärkte Schwerverkehrskontrollen durchgeführt.

Beamte der Landesverkehrsabteilung Burgenland gemeinsam mit Sachverständigen der ASFINAG führten diese Schwerpunktaktion des Schwerverkehrs durch.

Im Zuge dieser Aktion wurden technische Mängel wie abgefahrene bzw. beschädigte Reifen, gerissene Bremsscheiben, mangelhaft funktionierende Bremsanlagen etc. festgestellt.

Bei einem rumänischen Sattelzugfahrzeug war ein Reifen komplett entleert und alles sechs Bremsscheiben am Sattelanhänger gerissen. Bei diesem Fahrzeug bestand die große Gefahr eines Totalausfalls der Bremsanlage.

Insgesamt wurden

• 81 Anzeigen an die zuständige Bezirkshauptmannschaft Neusiedl am Seeerstattet,

• 7 Kennzeichen wegen mangelnder Verkehrs- und Betriebssicherheit abgenommen und

• 12 Organmandate eingehoben.

Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland

Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp

Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit

Tel: +43 (0) 59133 10 1110

Handy: +43 (0) 664 2551254

Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

heinz.heidenreich@bmi.gv.at

oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at

www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!