Burgenland

Verkehr

Verkehr
Geisterfahrer auf der S4 bei Mattersburg

Am 22.02.2021, um 21:25 Uhr fuhr eine Streife der Autobahnpolizei Mattersburg auf der S4 von Mattersburg kommend in Fahrtrichtung Wr. Neustadt, als sie im Rückspiegel bemerkten, wie ein Lenker eines nachfolgenden Fahrzeuges unmittelbar hinter ihnen über die doppelte Sperrlinie lenkte und entgegen der Fahrtrichtung als “Geisterfahrer” in Richtung Wr. Neustadt weiterfuhr.
Die Beamten schalteten sofort das Blaulicht ein und deuteten dem Lenker sich hinter dem Streifenwagen einzuordnen. Dieser fuhr jedoch unbeirrt auf der falschen Richtungsfahrbahn weiter. Die Beamten setzten sich mit ihrem Fahrzeug vor das Fahrzeug mit Wiener Kennzeichen und bremsten es somit ab bzw. konnte dieses mittels rotem Anhaltekegel auf die richtige Richtungsfahrbahn zurück gelotst werden.
Der mit dem Lenker durchgeführte Alkoholtest verlief positiv, worauf diesem der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen wurde. Die erforderlichen Anzeigen werden an die BH Mattersburg erstattet.
Rückfragen richten Sie bitte an:
Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 88965344
ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!