Burgenland

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall
Eine verletzte Person nach Zusammenstoß mit Invalidenfahrzeug und PKW in St. Margarethen (Bezirk Eisenstadt-Umgebung)

Gestern gegen 11:40 Uhr lenkte ein 59-jähriger Mann sein Invalidenfahrzeug im Gemeindegebiet von St. Margarethen auf der L210, aus Richtung Oslip kommend in Richtung St. Margarethen.
Zur gleichen Zeit fuhr eine 22-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem PKW auf der L210 in dieselbe Richtung als ein Reh über die Fahrbahn lief und sie ihr Fahrzeug nach rechts verriss. Dabei stieß sie mit der rechten Frontseite des PKWs gegen die Rückseite des Invalidenfahrzeuges. Durch den Zusammenstoß wurde der 59-Jährige mit seinem Fahrzeug nach rechts in ein angrenzendes Feld geschleudert und unbestimmten Grades verletzt.
Mit dem Notarzthubschrauber wurde der Mann nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Wiener Neustadt geflogen.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 88965344
ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!