Burgenland

Verkehrsunfall

Verkehrsunfall
Drei verletzte Personen auf der B50 zwischen Eisenstadt und Schützen am Gebirge (Bezirk Eisenstadt)

Gestern gegen 15:30 Uhr fuhr eine 41-jährige Fahrzeuglenkerin alleine mit ihrem PKW von Eisenstadt kommend in Richtung Schützen am Gebirge. Zur selben Zeit fuhr eine ebenfalls 41-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem PKW mit ihrer 64-jährigen Mutter und einer weiteren Mitfahrerin direkt dahinter in dieselbe Richtung. Als das vordere Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste, kam es zu einem Auffahrunfall der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde die 41-Jährige des vorderen PKWs sowie die beiden Beifahrerinnen des auffahrenden Fahrzeuges unbestimmten Grades verletzt und anschließend mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Eisenstadt verbracht.
Während der Aufräumarbeiten durch die Feuerwehren Eisenstadt und Schützen am Gebirge musste die B50 zeitweise gesperrt werden.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Ludwig GOLDENITSCH, GrInsp

Tel: +43 (0) 59133 10 1112
Mobil: +43 (0) 664 88965344
ludwig.goldenitsch@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!