Burgenland

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Verkehrsunfall
Eine 86-jährige Frau wurde beim Versuch im Ortsgebiet von Halbturn, Bezirk Neusiedl am See, die Fahrbahn zu überqueren noch am Gehsteig von einem PKW erfasst und verletzt.

Am gestrigen Abend wollte ein 60-jähriger Fahrzeuglenker aus dem Bezirk Neusiedl am See im Ortsgebiet von Halbturn von einem Parkplatz in die Landesstraße 211 einfahren. Im Zuge der Ausfahrt übersah er die am Gehsteig stehende 86-jährige Frau die vom Fahrzeug niedergestoßen und überrollt wurde. Der Lenker hielt nach Zuruf von Zeugen sein Fahrzeug an, stieg aus seinem Fahrzeug aus, ging kurz Richtung Unfallstelle, drehte sogleich wieder um, ging zu seinem Fahrzeug zurück und setzte die Fahrt ohne sich um das Opfer zu kümmern fort. Die verletzte Frau wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit der Rettung in das Krankenhaus Eisenstadt verbracht.
Der Unfalllenker konnte im Nahbereich seines Wohnhauses von der Polizei angetroffen werden. Ein sofort durchgeführter Alkomattest verlief dabei positiv.

Rückfragehinweis:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb

Heinz HEIDENREICH, ChefInsp
Fachbereichsleiter für Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +43 (0) 59133 10 1116
Handy: +43 (0) 664 5308637
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt
heinz.heidenreich@bmi.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!