Burgenland

Verkehrsunfall mit Verletztem

Verkehrsunfall
PKW überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

In den Nachmittagsstunden des 27. November 2019 ereignete sich auf der Lorettoer Straße L213 bei Leithaprodersdorf, Bezirk Eisenstadt-Ugebung, ein schwerer Verkehrsunfall.

Der 63-jährige Lenker eines PKW war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und touchierte zunächst zwei Straßenleitpflöcke. Anschließend verfing sich die Fahrzeugfront an der Böschung eines in die L 213 mündenden Feldweges, worauf der PKW in die Luft geschleudert wurde und schließlich auf dem Dach zu liegen kam.

Die Feuerwehren Leithaprodersdorf, Deutsch-Brodersdorf und Unterwaltersdorf waren mit insgesamt 22 Feuerwehrleuten im Einsatz und bargen den leicht verletzten Lenker aus seinem Fahrzeug. Er wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht.

Für die Dauer der Aufräumarbeiten war die L 213 für ca. eine Stunde lang gesperrt, es entstanden geringe Verkehrsverzögerungen.

Ein mit dem Lenker im Krankenhaus Eisenstadt durchgeführter Alkotest verlief positiv.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Johannes KOLLMANN
Kontrollinspektor
Pressesprecher

Tel: +43 (0) 59133 10 1108
mobil: +43 (0) 664 840 74 80

johannes.kollmann@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
lpd-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!