Fahndungen

Überfall in Klosterkirche

Überfall in Klosterkirche

Foto

Überfall in Klosterkirche der Schulbrüder, Wien
© LPD Wien

Am frühen Nachmittag des 27. Dezember 2018 kam es in Wien 21, Anton-Böck-Gasse, zu einem Überfall in der Klosterkirche Maria Immaculata der Schulbrüder, bei dem fünf Ordensbrüder verletzt wurden.
Im Rahmen der polizeilichen Erhebungen konnte vom mutmaßlichen Täter ein Phantombild angefertigt werden.

Die Wiener Polizei ersucht um sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) rund um den Vorfall und zur Person des Verdächtigen und/oder seines Aufenthaltsorts an das Landeskriminalamt Wien, unter der Telefonnummer 01 / 31310 Durchwahl 33800.

Personsbeschreibung:
• männlich
• ca. 35 Jahre alt
• ca. 185 cm groß
• stämmige, kräftige Statur
• kurzes Haar
• vermutlich aufgeklebter Bart zum Tatzeitpunkt

Bekleidung zum Zeitpunkt der Tat:
• schwarze Hose
• dunkelbraune Jacke
• schwarz-grauer Anorak
• hellbraune Schuhe mit grobem Profil und seitlich rötlicher Färbung

Artikel Nr: 316355
vom Donnerstag, 
03.Jänner 2019, 
10:50 Uhr.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!