Kärnten

Alpinunfall im Radenthein

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 3. Juni 2021 wollte ein 50-jähriger Urlaubsgast aus Bayern/Deutschland gemeinsam mit seiner Familie einen Klettersteig in der Gemeinde Radenthein, Bez. Spittal/Drau, begehen.

Zu diesem Zwecke wollte der Urlauber im Einstiegsbereich seinen Helm und Klettergurt anlegen, als er genau in diesem Moment von einem herabfallenden, ca. faustgroßen, Stein am Kopf getroffen wurde.

Er erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades.

Der Urlauber wurde nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz von der Bergrettung geborgen und anschließend von der Rettung in das Krankenhaus Spittal/Drau gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!