Kärnten

Anruf durch falschen “Polizisten”

Kriminalität
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein bislang unbekannter Täter kontaktierte am 30.03.2021 gegen 14:00 Uhr telefonisch eine 79-jährige Frau aus Feistritz im Rosental, gab sich in offensichtlich krimineller Absicht als “Polizist” der örtlichen Polizeiinspektion aus und forderte die Frau auf, Auskunft über im Haus verwahrten Schmuck und Bargeld zu erteilen.
Nachdem die Frau gegenüber dem Anrufer angegeben hatte, dass sie weder Schmuck noch Bargeld zu Hause habe, beendete der Anrufer plötzlich das Gespräch.
Anschließend erstattete die Frau Anzeige bei der Polizei.

Angemerkt wird, dass seitens der Polizei keinesfalls solche Anrufe getätigt werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!