Kärnten

Arbeitsunfall

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 32-jähriger Dachdecker aus Wolfsberg war am 08.11.2019 um 12.35 Uhr mit Dachreparaturarbeiten auf einer Zementlagerhalle einer Firma in St. Paul/Lav., Bezirk Wolfsberg beschäftigt. Dabei trat er aus Unachtsamkeit auf ein brüchiges Welldachteil und stürzte aus einer Höhe von ca. 8 Metern auf einen Betonboden. Sein Sturz wurde von direkt unter der Absturzstelle befindlichen, in eine Höhe von bis zu 2 Meter, aufgestapelten Styroporplatten gebremst. Der Dachdecker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung vor Ort mit der Rettung ins LKH Wolfsberg eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!