Kärnten

Arbeitsunfall in Greifenburg

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 54-jähriger Greifenburger war am 11.09.2019 gegen 13:30 Uhr in einem Waldstück auf 1.600m Seehöhe in der Gemeinde Greifenburg, Bezirk Spittal/Drau, mit Brennholzarbeiten beschäftigt. Dabei rollte er einen 2 Meter langen und 40 cm starken Baumstamm über eine Böschung auf einen darunterliegenden Forstweg. Als er bemerkte, dass der Baumstamm drohe über den Weg hinauszurollen, kniete er davor ab, um den Stamm mit den Händen aufzuhalten. Er blieb dabei aber mit seinem Pullover an einem herausstehenden Nagel hängen, wurde infolge vom Baumstamm mitgerissen und überschlug sich. Der Mann samt Baumstamm kam erst auf einem ca. 15 Meter darunterliegenden Forstweg zum Stillstand und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde nach Erstversorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber C7 ins BKH Lienz geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!