Kärnten

Arbeitsunfall in Krumpendorf

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 41 Jahre alter Polier aus dem Bezirk Völkermarkt war am 14.01., nachmittags, auf einem Friedhof in der Gemeinde Krumpendorf am Ws mit Arbeiten an einer neu zu errichtenden Gruft beschäftigt. Dabei kam er so unglücklich zu Sturz, dass er sich eine schwere Brustverletzung zuzog. Durch Hilfeschreie machte er seine Arbeitskollegen auf sich aufmerksam, die ihn bargen und die Rettungskräfte verständigten. Der Verletzte musste von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!