Kärnten

Arbeitsunfall in Millstatt am See

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 26.06., 10.30 Uhr, waren zwei Dachdecker aus Radenthein bei einer Almhütte in Millstatt am See, Bez. Spittal/Drau, mit dem Austausch von beschädigten Dachplatten beschäftigt.
Einer der Dachdecker, 54 Jahre alt, stand auf einer Aluleiter. Der zweite Dachdecker, 38 Jahre alt, stieg mit den Dachplatten im Ausmaß von 40 x 40 cm ebenfalls immer wieder auf dieselbe Leiter und überreichte dem oben Stehenden die Platten.
Plötzlich rutschte die Aluleiter zur Seite weg und beide Männer fielen etwa vier Meter zu Boden.
Sie erlitten beide schwere Verletzungen. Der 54-jährige Mann wurde vom Rettungshubschrauber RK1 ins LKH Villach, der 38-jährige von der Rettung ebenfalls ins LKH Villach gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!