Kärnten

Arbeitsunfall in St. Jakob/Ro

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 14. 04. gegen 08:00 Uhr kam ein 24-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Spittal/Drau auf einer Baustelle des ehemaligen Zollamtsplatzes in St. Jakob/R aus Selbstverschulden zu Sturz und prallte rücklings mit seinem Kopf auf einen am Boden liegenden Eisenträger. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Besatzung des RH RK 1 ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!