Kärnten

Arbeitsunfall in Villach

Aktuelle Meldungen

Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 22. September 2022 gegen 16:00 Uhr geriet ein 17-jähriger Berufsschüler aus dem Bezirk St. Veit/Glan aus bisher unbekannter Ursache beim Arbeiten mit einem Übungsmotor mit dem Zeigefinger in den laufenden Keilriemen. Dadurch wurde ihm eine Fingerkuppe abgetrennt.

Er wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!