Kärnten

Badeunfall Millstätter See – Gemeinde Ferndorf

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 19.06.2018, um 16.45 Uhr, war ein 69-jähriger Deutscher in einem Badestrand in Döbriach, Gemeinde Ferndorf, Bezirk Villach Land, im Millstätter See schwimmen. Etwa zehn Meter vor dem Ufer entdeckte dieser einen 76-jährigen Deutschen leblos im Wasser treiben. Der 69-Jährige zog den leblosen Mann an Land. Mit weiteren Passanten wurden sofort Reanimationsmaßnahmen, welche im Anschluss von der Wasserrettung, dem eintreffenden Rettungsdienst und Notarzt fortgesetzt wurden, eingeleitet. Der 76-jährige Deutsche, welcher unbestimmten Grades verletzt wurde, wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!