Kärnten

Betrug

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 18-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit/Glan bestellte am 07.07.2019 über einen online Shop ein Mobiltelefon und überwies via Vorkasse bzw. online Banking mehrere hundert Euro auf ein spanisches Konto. Durch das Opfer wurde ein Benutzerkonto angelegt um in den darauffolgenden Tagen den Versandstatus auf der Homepage zu eruieren. Seit 10.07.2019 ist die Seite jedoch offline und die Firma kann nicht mehr erreicht werden.
Durch den Betrug entstand dem Opfer ein Schaden in der Höhe von mehreren hundert Euro.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!