Kärnten

Betrug in Villach

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Eine 53-jährige Villacherin lernte im März 2021 auf einer Dating Plattform einen angeblichen Angehörigen der amerikanischen Armee, derzeit in Afghanistan stationiert, kennen. Nach längerem Schriftverkehr ersuchte er sie um Überweisung mehrerer tausend Euro, um aus Afghanistan ausreisen zu können. Daraufhin überwies das Opfer den geforderten Geldbetrag auf ein türkisches Konto. Als das Opfer zur Überweisung eines neuerlichen Geldbetrages ersucht wurde, erkannte sie die Betrugsabsicht und erstattete nunmehr Anzeige.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!