Kärnten

Betrug mit Gutscheinkarten-Codes in St. Veit/Glan

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Eine bisher unbekannte weibliche Person kontaktierte telefonisch eine 26-jährige Kassenkraft einer Tankstelle in der Gemeinde St. Veit/Glan, selber Bezirk. Dabei erschien am Festnetztelefon der Tankstelle die Nummer ihrer Chefin. Die unbekannte Anruferin gab sich als Bekannte der Chefin aus und teilte der Angestellten mit, dass die Chefin beschäftigt sei und in Kürze werde sich eine Mitarbeiterin der Zentrale melden. Hierfür bekomme sie einen Code und wenn dieser übereinstimmt, sollte sie weitere Schritte befolgen.

Kurz darauf meldete sich eine unbekannte Person per Telefon, gab sich als Vorgesetzte der Zentrale aus und nannte den zuvor durchgegebenen Code. Ferner gab sie gegenüber der Kassenkraft an, dass es um die Kassensysteme gehe, welches umgestellt werden und dafür die Codes für Gutscheinkarten registriert werden müssten.

Daraufhin gab die Kassenkraft mehrere Codes der Gutscheinkarten telefonisch an die unbekannte, angebliche Mitarbeiterin der Zentrale weiter. Aufgrund des Kundenandranges unterbrach die Kassiererin das Telefonat mit der unbekannten Person.

Im Zuge eines Rückrufes der Kassiererin bei ihrer Chefin, teilte ihr diese mit, dass sie niemanden anrufen habe lassen und um Übermittlung von Codes gebeten habe. Daraufhin erstattete die Angestellte die Anzeige bei der PI St. Veit/Glan.

Der entstandene Gesamtschaden beträgt mehrere Hundert Euro

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!