Kärnten

Betrug – Versuch

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 11.07.2019 gegen 10:45 Uhr versuchte ein 54-jähriger, in Villach wohnhafter montegrinischer Staatsbürger beim Schalter eines Bankinstituts in Villach einen als wertlos bzw. Filmgeld gekennzeichneten € 200,- Schein umzuwechseln. Die 41-jährige Bankangestellte hat den Schein sofort als unecht erkannt und somit blieb es beim Versuch. Der 54-jährige gab an, dass der Geldschein vom Erlös eines Autoverkaufs stammt und er von der Echtheit des Geldscheins überzeugt war.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!