Kärnten

Brand – Brandursache

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Die heutige Aussendung lautete:
Am 30.03.2021 gegen 18:00 Uhr brach beim überdachten Holzlagerplatz eines Wohnhauses in der Gemeinde Albeck, Bezirk Feldkirchen, aus noch ungeklärter Ursache ein Brand aus, der sich in weiterer Folge auf die Fassade und den Dachstuhl des Wohnhauses ausbreitete.
Nachbarn entdeckten den Brand, alarmierten die Feuerwehr, verständigten den 74-jährigen Hausbesitzer, der sich in der Küche des Wohnhauses aufhielt und brachten diesen ins Freie.
Im Einsatz standen die FF Sirnitz, Steuerberg, Deutsch-Griffen und Ebene Reichenau mit 60 Einsatzkräften und 9 Fahrzeugen.
Ein Feuerwehrmann erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, weitere Personen kamen nicht zu Schaden.
Die Höhe des durch den Brand verursachten Schadens steht noch nicht fest.

Dazu wird berichtet:
Die Brandermittler des Landeskriminalamtes Kärnten konnten als Brandursache nicht ordnungsgemäß entsorgte Asche ermitteln.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!