Kärnten

Brandereignis

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Aufgrund einer Überhitzung eines Kamines dürfte es in einem Wohnhaus in Steinfeld, Bezirk Spittal in der Nacht von 18-19 März 2021 zu einem Zwischendeckenbrand gekommen sein. Die 69-jährige Bewohnerin des Hauses bemerkte den Brand am 19 März 2021 gegen 6:35 Uhr und alarmierte sofort die Feuerwehr. Der Brand konnte durch die FF Steinfeld gelöscht werden. Es kam zu keinen Verletzten. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!