Kärnten

Einbruchsdiebstähle in Villach – Festnahme

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 5. März 2021 um 21:30 Uhr brach ein vorerst Unbekannter in eine Selbstbedienungsbox für regionale Waren in Villach ein, löste dabei einen Alarm aus und flüchtete. Noch während der Spurensicherung wurden die Streifen über einen zweiten Einbruch, 21:50 Uhr, in eine weitere Selbstbedienungsbox in Villach alarmiert. Dort nahmen sie einen flüchtenden Mann wahr und konnten ihn nach kurzer Verfolgung festnehmen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 24-jährigen in Villach wohnenden Mann aus der russischen Föderation. Bei der Personsdurchsuchung konnte Tatwerkzeug und eine Kassenbox sichergestellt werden. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Mann nur beim zweiten Einbruch die Kassenbox stehlen konnte. Ob der Tatverdächtige für weitere Einbrüche in Frage kommt wird derzeit noch ermittelt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!