Kärnten

Einbruchsdiebstahl in Villach

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Bisher unbekannte Täter drangen in der Nacht vom 1. auf 2. Juli 2018, gewaltsam in eine versperrte Lagerhalle eines Unternehmers in Villach ein und stahlen daraus einen nicht zum Verkehrs zugelassenen PKW der Marke VW Golf, schwarz und fuhren mit diesem, nachdem sie zuvor von einem anderen PKW die Kennzeichen gestohlen hatten, am Forstweg, westlich der Schütterstraße, in Richtung italienischer Staatsgrenze.

In Pöckau, Gd Arnoldstein, Bez Villach-Land geriet der PKW in Vollbrand. Dieser wurde von einer Zeugin bemerkt, welche die Polizei verständigte. Die alarmierte FF Arnoldstein konnten den Brand rasch löschen.

Personen befanden sich keine mehr im bzw. im Nahbereich des Fahrzeuges.

Die Erhebungen ergaben, dass der Brand aufgrund der fehlenden Kühlflüssigkeit und der daraus resultierenden Überhitzung des Motorraums des PKW`s entstanden ist.

Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens steht derzeit noch nicht fest.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!