Kärnten

Erfolgreiche Suchaktion in Feldkirchen

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein an Demenz erkrankter 89-jähriger Pensionist verließ am 26.12., gegen 04:15 Uhr, unbemerkt sein Wohnhaus in Feldkirchen. Da seine Pflegerin den Mann nach kurzer Zeit nicht finden konnte, wurde Anzeige erstattet und eine Suchaktion eingeleitet.
Der Mann konnte gegen 07:40 Uhr von Einsatzkräften der Feuerwehr und Rettung ca. 1 km von seinem Wohnhaus trotz der niedrigen Temperaturen unverletzt aufgegriffen und in weiterer Folge den Angehörigen übergeben werden.
An der Suchaktion beteiligten sich 55 Einsatzkräfte der FF Feldkirchen, Waiern, Tschwarzen und St. Martin, 19 Hundeführer der Rettungshundebrigarde, der Samariterbund mit 7 Hundeführern, sowie zahlreiche Polizeistreifen, eine Polizeidiensthundestreife und der Polizeihubschrauber.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!