Kärnten

Felssturz in Grafenstein

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 25.02., nach 18.00 Uhr, löste sich ein mehrere Hundert kg schwerer Felsbrocken aus einer Wand des Sattnitzzug-Massivs und stürzte auf Höhe von Saager Gd Grafenstein, Bez. Klagenfurt-Land, auf die darunterliegende Grafensteiner Straße (L 107).
Der Felsbrocken konnte von den Polizisten mithilfe von Passanten zur Seite gerollt werden.
Es kam niemand zu Schaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!