Kärnten

Flugunfall in Arriach

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 1. April 2021 gegen 15:00 Uhr musste ein 55-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach-Land mit seinem Gleitschirm auf Grund fehlender Thermik in Innerteuchen, Gde Arriach, Bez Villach-Land, in einer Seehöhe von ca. 1.300 m, in einer Wiese eine Notlandung durchführen.

Im Zuge dieses Landeanfluges erlitt er schwere Rückenverletzungen.

Der Unfall wurde von Personen aus den naheliegenden Wohnhäusern beobachtet, welche auch die Rettungskette in Gang setzten.

Der schwerverletzte Gleitschirmpilot wurde in weiterer Folge nach Erstversorgung durch den Notarzt des Rettungshubschraubers “Alpin I” in das LKH Villach geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!