Kärnten

Gefährdung der körperlichen Sicherheit

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 14.05.2022 gegen 09:30 Uhr gab ein 52-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt/Land auf einem Privatgrundstück in Keutschach am See, Bezirk Klagenfurt/Land, mit seiner Kleinkaliber-Büchse vier Schüsse auf eine auf dem Grundstück aufgestellte Zielscheibe ab.
Beim Auftreffen der Projektile auf das Ziel dürften diese abgeprallt und als Geller über eine Distanz von mehreren hundert Metern in Richtung Strandbad Rauschelesee bzw in den Rauschelesee selbst geflogen sein.
Dadurch wurden mehrere Fischer, die sich im Bereich des Strandbades bzw in einem Fischerboot am Rauschelesee befunden haben, in ihrer körperlichen Sicherheit gefährdet, da die Projektile in ihrer Nähe eingeschlagen sind.
Es kam dabei aber weder zu Personen- noch zu Sachschäden.
Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurden beim Schützen mehrere Waffen, Munition und sein waffenrechtliches Dokument sichergestellt und gegen ihn ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.
Der Mann wird angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!