Kärnten

Gefährdung der körperlichen Sicherheit, Verkehrsunfall in Dellach

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 07.07., 22.10 Uhr, fuhr ein 55-jähriger Buslenker mit seinem Reisebus auf der Gailtalstraße (B 111) aus Hermagor kommend in Richtung Kötschach-Mauthen.
Im Bus befand sich eine 17-köpfige Gruppe eines Traditionsvereines, die sich auf der Rückfahrt von einem Ausflug befand.
Auf Höhe der Ortschaft Höfling, Gd Dellach, Bez. Hermagor, kam ein stark alkoholisiertes Mitglied der Gruppe, ein 19-jähriger Mann aus Kötschach, zum Lenkerplatz und bedankte sich beim Buslenker. Plötzlich griff der junge Mann aus unbekanntem Grund ins Lenkrad, wodurch der Bus rechts von der Fahrbahn ab und ca. 40 Meter weiter in der angrenzenden Wiese zum Stillstand kam.
Durch das Auslenken des Busfahrers konnte ein Überschlagen des Busses auf der Straßenböschung verhindert werden.
Alle Businsassen blieben unverletzt. Der Bus wurde leicht beschädigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!