Kärnten

Geldunterschlagung in Wolfsberg

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Eine 74-jährige Pensionistin aus Wolfsberg behob am 23.02.2019 um 10:30 Uhr mehrere hundert Euro bei einem Bankomat einer Bank im Stadtgebiet von Wolfsberg und vergaß die Geldscheine im Ausgabefach. Diese wurden anschließend von einer vorerst unbekannten männlichen Person an sich genommen. Als die Pensionistin kurz danach den Fehler bemerkte, war das Geld bereits weg und so brachte sie dies zur Anzeige. Durch umfangreiche Ermittlungen der Beamten der PI Wolfsberg, gelang es nun einen 37-jährigen Wolfsberger auszuforschen, der zur Tat voll geständig ist. Der Beschuldigte wird der StA Klagenfurt zur Anzeige gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!