Kärnten

Kellerbrand in Radenthein

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 25.02., gegen 14.40 Uhr, war ein 77-jähriger Mann im Keller seines Wohnhauses in Radenthein, Bez. Spittal/Drau, mit dem Anheizen eines Alkoholbrennkessels beschäftigt.
Währenddessen stieß er aus Unachtsamkeit mit seinem Fuß gegen den Auffangbehälter für das Destillat.
Dadurch schwappte die hochprozentige Flüssigkeit über und entzündete sich.
Durch den Brand wurde die Deckenisolation in Brand gesetzt. Der Mann konnte den Brand selbst mit Wasser löschen. Ein Feuerwehreinsatz war nicht notwendig.
Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!