Kärnten

Körperverletzung in Klagenfurt

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein bisher unbekannter Täter stieg am 27.03., gegen 16:45 Uhr, in Klagenfurt bei der Bushaltstelle am Heuplatz in einen Bus ein und gab sich als Fahrkontrolleur aus. Der 34-jährige Buslenker forderte den Unbekannten zur Bekanntgabe seiner Identität auf und verschloss vorerst die Türen des Busses um auf die Polizei zu warten.
Nachdem der Unbekannte den Notausstieg betätigte um auszusteigen, wurde er vom Buslenker verfolgt und festgehalten, worauf ihm der unbekannte Mann ein Faustschlag versetzte und flüchtete.
Der Buslenker wurde bei dem Vorfall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.
Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher negativ, weitere Erhebungen werden geführt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!