Kärnten

Küchenbrand in Wolfsberg

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 30.09., gegen 09.20 Uhr, brach in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Wolfsberg ein Brand aus.
Die Wohnung ist derzeit unbewohnt, weshalb von der FF Wolfsberg die Eingangstüre aufgebrochen werden musste.
Der Brand dürfte vom E-Herd der neu eingebauten Küche ausgegangen sein, weil dort mehrere Dinge von den künftigen Mietern abgelegt worden waren. Nachdem der Strom am 28.09. von den neuen Mietern angemeldet worden war dürfte der eingeschaltete Herd die Sachen in Brand gesteckt haben.
Der Brand wurde von vier Feuerwehren, die mit sieben Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort waren gelöscht.
An der Wohnung entstand erheblicher Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!