Kärnten

Raub in Villach

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 04.08.2022 um 04.40 Uhr sprachen zwei bisher unbekannte Täter vor einem Lokal in Villach einen offensichtlich alkoholisierten 19-jährigen Mann aus dem Bezirk Feldkirchen beim Verlassen des Lokales an. Nach einem kurzen Gespräch folgten sie dem Mann in einem Abstand von fünf bis zehn Metern. Der Mann wurde dadurch in einen ängstlichen Zustand versetzt und warf im Bereich der Draubermen sein Handy und seine Brieftasche unter einen dort abgestellten Wohnwagen.
Kurz darauf wurde er von den Tatverdächtigen angehalten. Einer von ihnen erfasste ihn mit beiden Händen am Hals und forderte Geld. Der Mann kam dieser Aufforderung nach und überreichte ihm eine 20,– Euro Banknote aus seiner Hosentasche.
Anschließend bedrohte der unbekannte Täter den Mann mit dem Umbringen, wenn er ihm nicht die Brieftasche aushändigt. Währenddessen ging der zweite Tatverdächtige zu dem Wohnwagen zurück und dürfte dort die Brieftasche und das Mobiltelefon aufgefunden und gestohlen haben. Danach konnte das Opfer flüchten. Der Gesamtschaden beträgt mehrere hundert Euro.
Personsbeschreibung der Tatverdächtigen:
1. Person – Ca. 1,70 Meter groß, auffälliger Schnauzbart, dunkle kurze Haare, dunkler Hauttyp, schlanke Statur.
2. Person – kurze dunkle Haare, 3 Tage Bart.
Laut Angaben des Opfers dürften beide Tatverdächtigen ausländischer Herkunft sein.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!