Kärnten

Rechtswidrige Einreise, Widerstand, Festnahme

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Im Zuge einer fremdenpolizeilichen Kontrolle in einem Nachtzug von Deutschland nach Italien im Bereich von Villach wurde am 20.11.2019 um 03:45 Uhr ein 27-jähriger Mann aus Cote d’Ivoire aufgrund fehlender Dokumente festgenommen und zur weiteren Amtshandlung zur Polizeiinspektion am Hauptbahnhof Villach gebracht. Vor der Expositur begann sich der Mann der Festnahme zu widersetzen und versuchte zu flüchten. Die Beamten konnten eine Flucht verhindern. Da er sein aggressives Verhalten nicht einstellte wurde er ins Polizeianhaltezentrum Villach gebracht. Er wird angezeigt. Weitere fremdenpolizeiliche Maßnahmen werden vom Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl gesetzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!