Kärnten

Sachwucher Gemeidne Techelsberg am Wörhersee

Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 04.07.2018, gegen 10.45 Uhr, verständigte der 60-jährige Nachbar einer 82-jährigen Frau, beide aus der Gemeinde Techelsberg am Wörthersee, Bezirk Klagenfurt Land, einen Schlüsseldienst. Beim Eintreffen des Schlüsseldienstes wurde vorweg ein Betrag für die zu leistende Arbeit von mehreren hundert Euro vereinbart. Nach Beendigung der Arbeiten hat der Arbeiter von der 82-jährigen Frau jedoch einen viel höheren Betrag von über tausend Euro verlangt. Die Frau bezahlte die Rechnung des Schlüsseldienstes mit Firmensitz in Deutschland. Im Anschluss erstattete diese eine Anzeige bei der Polizei. Weiter Ermittlungen werden noch getätigt. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der Sachverhalt der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!